Mehr Sicherheit, Fahrspaß und Flow

Bosch eBike ABS

Video ansehen

Sorgloser fahren

Das Bosch eBike ABS sorgt für mehr Sicherheit, Stabilität und Komfort beim Bremsen.

Dein eBike-Typ

Von eCity bis eMTB: Bosch eBike ABS ermöglicht optimales Bremsen für jeden eBike-Typ und Untergrund.

 

Unsichtbarer Helfer

Der kleine, unauffällige Bremsassistent fügt sich formschön in dein eBike-Design ein.

Fundiertes Know-how

Das Bosch eBike ABS stützt sich auf die Technik der Bosch ABS-Technologien für PKWs und Motorräder.

Das eBike ABS von Bosch im Überblick

Hydraulische Scheibenbremse

Hydraulische Scheibenbremse von Magura inkl. Bremsgriff und Sensorscheiben an Vorder- und Hinterrad

ABS-Kontrollleuchte

Die Kontrollleuchte zeigt an, ob ein ABS-Fehler vorliegt (LED leuchtet) oder das ABS funktionsfähig ist (LED aus). Zu Beginn jeder eBike-Fahrt leuchtet sie zudem kurz auf und zeigt somit die ABS-Funktionalität an.

Integriert als LED in der LED Remote und im System Controller.

Bosch ABS Kontrolleinheit

Intelligenz und Herzstück des eBike ABS Systems von Bosch.

Radgeschwindigkeitssensoren

Radgeschwindigkeitssensoren an Vorder- und Hinterrad überprüfen während der Fahrt kontinuierlich die Geschwindigkeit der eBike Laufräder.

Radgeschwindigkeitssensoren

Radgeschwindigkeitssensoren an Vorder- und Hinterrad überprüfen während der Fahrt kontinuierlich die Geschwindigkeit der eBike Laufräder.

Bremst dein Bike, nicht deinen Flow.

Viele bremsen bisher aus Vorsicht oder Angst nur mit der Hinterradbremse. Das neue Bosch eBike ABS lässt dich nun sicherer und selbstsicherer mit beiden Bremsen gleichzeitig bremsen. Es kann ein Blockieren des Vorderrads verhindern und damit dabei helfen, ein Wegrutschen zu vermeiden. So bleibst du auch bei spontanem, starken Bremsen sicherer im Sattel – egal, ob du auf festem Asphalt oder rutschigen Schotterwegen fährst. Weil jedes eBike anders ist, gibt es nicht ein ABS für alle, sondern das richtige ABS für deinen eBike-Typ – so unterstützt es deinen Bremsvorgang auf optimale Weise.

Auf einen Blick

Antiblockierfunktion

Sensoren messen die Radgeschwindigkeit und regeln den Bremsdruck – für effizientes Bremsen.

Verschiedene ABS-Modi

Die ABS-Modi sind auf den eBike-Typ abgestimmt: ABS Cargo, ABS Touring, ABS Allroad, ABS Trail.

Effektiver Unfallvermeider

Wenn alle Pedelecs mit ABS ausgestattet wären, könnten jährlich bis zu 29% aller Unfälle mit Pedelecs verhindert werden.

Bremsverhalten verbessern

Über dein Display – das Kiox 300 – werden deine Bremsstatistiken sichtbar.

Mehr Details

Vorderrad-ABS

Die Geschwindigkeit der Räder wird durch Raddrehzahlsensoren überwacht. Droht das Vorderrad bei einer zu starken Bremsung zu blockieren, regelt das Bosch eBike ABS den Bremsdruck und verbessert die Fahrstabilität und Lenkbarkeit des eBikes – spürbar ist dies vor allem auf rutschigen Untergründen. Das abgestimmte und sensibel regulierte Bremsverhalten bringt deutlich mehr Kontrolle und Stabilität.

Hinterrad-Abheberegelung

Bei extrem starkem Überbremsen des Vorderrades verringert die intelligente Hinterrad-Abheberegelung des Bosch eBike ABS die Gefahr, dass dein Hinterrad ungewollt abhebt. Die Wahrscheinlichkeit eines Überschlags sinkt. Die Vorderradbremse lässt sich aktiver und effizienter einsetzen.

Abrufen der Bremsstatistiken

Über das Display Kiox 300 rufst du Informationen über dein Bremsverhalten ab. Wird die Vorderbremse eingesetzt, werden Bremsweg und Bremszeit aufgezeichnet und du kannst dir diese anzeigen lassen; du bekommst so ein Gespür, welchen Einfluss ein anderer Untergrund auf deinen Bremsweg hat – vergleiche beispielsweise den Bremsweg auf Schotter oder Asphalt. Analysiere deine Bremsungen und verbessere so dein Bremsverhalten.

Optimal aufeinander abgestimmt

Entwickelt wurde das Bremssystem für unser Bosch eBike ABS in enger Zusammenarbeit von unserem Partner Magura.

Mehr erfahren

ABS Modi

ABS Cargo

ABS Cargo

Sie sind der Inbegriff der Neugestaltung des urbanen Verkehrsraums: eCargo Bikes. Gleichzeitig fordert diese Art der eBikes die Bremsanlage enorm. Das Bosch eBike ABS sorgt auch bei voller Beladung für eine schnellere, sicherere und spurtreuere Bremsung. So schützt du dich, deine Ladung und andere Verkehrsteilnehmer.

Video ansehen

ABS Touring

ABS Touring

Wechselnde Fahrbahnbeläge, Fußgängerüberwege und Ampeln:
Wenn du täglich zur Arbeit pendelst und am Wochenende gerne eine Auszeit in der Natur suchst, brauchst du Bremsen, die dich optimal unterstützen. Mit ABS Touring genießt du die Fahrt, in dem Wissen, dass du im Fall der Fälle kontrolliert bremsen kannst.

Video ansehen

ABS Allroad

ABS Allroad

Sicher unterwegs auch in anspruchsvollerem Gelände: Für sportliche Fahrten auf Wegen abseits befestigter Straßen liefert das ABS die optimale, kraftvolle, aber natürliche Bremsunterstützung. So fährst du auch als eMountainbike-Neuling sorgloser auf Schotter und losem Untergrund.

ABS Trail

ABS Trail

Ambitionierte Trails, schnellere Rides, bessere Skills: ABS Trail ist an die Erwartungen sportiver Fahrer*innen auf anspruchsvollen Routen und herausforderndem Terrain angepasst. Das neue und revolutionäre ABS von Bosch eBike Systems räumt mit Vorurteilen auf, denn: Es verbessert die Performance und erhöht den Fahrspaß! Bei anspruchsvollen und sportlichen Fahrmanövern wirst du sicher unterstützt. Und wenn du es mit deinem eMountainbike mal lockerer angehen möchtest, kannst du in der eBike Flow App oder über dein Kiox 300 auch ganz einfach zu ABS Allroad wechseln.

Video ansehen

 

ABS-Anbieter

Technische Ausprägungen der ABS-Modi

Weil jedes eBike anders ist, gibt es nicht ein ABS für alle, sondern das richtige ABS für deinen eBike-Typ – so unterstützt es deinen Bremsvorgang auf optimale Weise.

Reduktion der Geschwindigkeit

Wie schnell kommt mein eBike zum Stehen?

Anpassung an den Untergrund

Wie schnell passt sich der mögliche Bremsdruck an die Untergründe an?

Hinterrad-Abheberegelung

Wie stark greift die Hinterrad-Abheberegelung ein?

Radstabilität während der Bremsung

Wie stabil und spurtreu verhält sich das Vorderrad bei der Bremsung?

Ansprechverhalten der Bremse

Wie stark und unmittelbar bremst das eBike ab?

Reduktion der Geschwindigkeit

Wie schnell kommt mein eBike zum Stehen?

Reduziert sich die Geschwindigkeit sehr schnell, reduziert sich dadurch auch die Stabilität und das Hinterrad kann abheben – ausgleichen kannst du dies durch mehr eigenen Kraftaufwand und deine Fahrtechnik.

Anpassung an den Untergrund

Wie schnell passt sich der mögliche Bremsdruck an die Untergründe an?

Der Untergrund beeinflusst die mögliche Bremskraft, also wie stark du dein eBike abbremsen kannst. Das ABS passt die Bremskraft an den Untergrund an und findet so die optimale Balance zwischen Verzögerung und Stabilität. Je schneller und kürzer die Anpassung der Bremskraft an den Untergrund, desto wichtiger ist eine gute Fahrtechnik.

Hinterrad-Abheberegelung

Wie stark greift die Hinterrad-Abheberegelung ein?

Greift die Hinterrad-Abheberegelung stark ein, bleibt das Hinterrad näher am Boden und der Bremsvorgang ist auch bei starkem Bremsen stabiler. Für sportive Fahrmanöver kann es gewollt sein, das Hinterrad abheben zu lassen, um zum Beispiel Spitzkehren besser zu fahren.

Radstabilität während der Bremsung

Wie stabil und spurtreu verhält sich das Vorderrad bei der Bremsung?

Ist die Radstabilität hoch, kommst du ohne Schlingern sicher und mit einer hohen Spurtreue des eBikes komfortabel zum Stehen. Ist die Radstabilität hingegen gering, z. B. bei einer sportlicheren Abstimmung, erfordert dies auch eine bessere Fahrtechnik und Balance auf dem eBike.

Ansprechverhalten der Bremse

Wie stark und unmittelbar bremst das eBike ab?

Spricht die Bremse direkt und stark an, dann verkürzt sich der Bremsweg und du kommst schneller zum Stehen. Spricht sie dagegen sanfter an, ist dein Bremsweg etwas länger – dafür aber auch stabiler, da das Bosch eBike ABS dich bei spontanen, reflexartigen Bremsungen besser unterstützt.

Das neue eBike ABS von Bosch

Bremst dein Bike, nicht deinen Flow.

Jetzt entdecken

Das neue eBike ABS von Bosch

Bremst dein Bike, nicht deinen Flow.

Jetzt entdecken

FAQs & Mehr

Das eBike ABS von Bosch ermöglicht effizienteres Bremsen. Fahrradbremsen sind über die Jahre stärker geworden (hydraulische Scheibenbremsen). Um deren Performance v.a. in kritischen (Not-)Bremssiutation bedienen zu können, wurde das eBike ABS entwickelt. Raddrehzahlsensoren an beiden Rädern erkennen, wenn die Bremsen blockieren und die Bremskraft wird mittels Software und Regelung auto­matisch angepasst. Auf diese Weise lassen sich Überschläge auf griffigem Untergrund und Stürze auf rutschigem Untergrund reduzieren.

Nein, das Bosch eBike ABS ist nicht nachrüstbar.

Weitere FAQs

Mehr Infos rund ums Thema eBike: