Sicherheit geht vor

Hinweise zur sicheren Fahrt mit dem eBike

Wichtige Tipps zur eBike-Fahrtechnik

Eine höhere Geschwindigkeit, mehr Gewicht und ein anderes Fahrverhalten – die kleinen, aber feinen Unterschied im Vergleich zum herkömmlichen Fahrrad haben wir hier zusammengestellt.

Sicherheit geht vor!

Risiken und Lösungen

Risiko:

Ablenkung im Straßenverkehr

Radfahrer, die abgelenkt sind, stellen ein Risiko für sich und ihre Umwelt dar. Besonders beeinträchtigt wird das Fahrverhalten durch Text-Eingaben auf dem Smartphone.

Lösung:

Hier setzt Bosch mit Nyon an. Der Bordcomputer informiert mit einem Pop-Up auf dem Display über den Eingang neuer SMS-Nachrichten. Dabei behält der eBiker beide Hände am Lenker und das Smartphone liegt gut geschützt in der Tasche. Beim nächsten Halt kann die Nachricht dann auf dem Handy gelesen und beantwortet werden.

Risiko:

Mängel am Bike

Fehlende regelmäßige Wartung eines eBikes erhöht das Sicherheitsrisiko.

Lösung:

Mit Hilfe der Service-Intervall-Anzeige kann der Fachhändler einen regelmäßigen Turnus zum Check Ihres eBikes einstellen.

Risiko:

Fehlender Schutz

eBiker, die keinen Helm tragen, erhöhen das Risiko von Kopfverletzungen beim Unfall. 70 % der Kopfverletzungen bei Unfällen können durch Helme verhindert werden. Nur 60 % der eBiker (bis 25 km/h) greifen beim Radeln auf den Kopfschutz zurück.

Lösung:

Ein Helm schützt vor Verletzungen. Guten Schutz bieten In-Mold-Helme. Der dämpfende Hartschaum wird bei der Produktion direkt in die äußere Schale gespritzt.

Risiko:

Falsches Anfahren

Eine häufige Fehlerursache mit gefährlichen Folgen ist das falsche Anfahren.

Lösung:

Mit den automatischen eShift-Lösungen für Nabenschaltungen starten Sie immer sicher im optimalen Anfahrgang. eShift sorgt stets für ein Plus an Fahrkomfort. Das 3-Sensoren-Konzept der Antriebe von Bosch misst mehr als 1.000 Mal pro Sekunde Drehmoment, Geschwindigkeit und Beschleunigung und ermittelt präzise, welche Unterstützung der Fahrer in der jeweiligen Situation benötigt. So erleben Sie sanftes Anfahren und optimales Beschleunigen.

Risiko:

Ausreichend Energie

Manche eBike-Interessenten sind skeptisch, ob die Energie des eBike-Akkus für ihre Zwecke wirklich ausreicht.

Lösung:

Mit den effizienten Bosch-Akkus lassen sich Reichweiten von mehr als 100 Kilometern mit einer Akku Ladung erzielen. Für lange Strecken oder steile Anstiege bietet DualBattery, also die Kombination aus zwei Bosch Akkus, bis zu 1.000 Wh Energieinhalt. Mit dem Reichweiten-Assistenten lässt sich die Reichweite individuell ermitteln. Der Bosch Akku-Guide informiert über den optimalen Umgang und die Pflege des Akkus.

Risiko:

Unsicher auf dem Rad

Einsteiger und weniger geübte Fahrer tun sich mit den Fahreigenschaften eines eBikes und den Regeln im Straßenverkehr manchmal schwer.

Lösung:

Viele Fachhändler bieten hierzu Fahrsicherheitstrainings an. Auch auf der Webseite von Bosch eBike Systems gibt es hilfreiche Tipps für Einsteiger. Mehr Infos erhalten Sie hier.

Sicher unterwegs mit dem eBike

Bosch eBike Systems schafft innovative und begeisternde Mobilitätslösungen. Für Menschen, die entspannt, nachhaltig und vor allem sicher unterwegs sein möchten. Für Menschen mit Fahrspaß.

Sicher unterwegs mit dem eBike

Bosch eBike Systems schafft innovative und begeisternde Mobilitätslösungen. Für Menschen, die entspannt, nachhaltig und vor allem sicher unterwegs sein möchten. Für Menschen mit Fahrspaß.

Bosch präsentiert:

Das neue eBike ABS

Mit dem weltweit ersten serienreifen ABS speziell für eBikes nutzt Bosch sein bewährtes Know-how in der Motorradsicherheitstechnik für ein intelligentes System, das das eBiken nun noch sicherer macht. Mit dem ABS von Bosch reduziert sich für den eBiker die Gefahr, sich beim Bremsen zu überschlagen oder wegzurutschen.

Bosch präsentiert:

Das neue eBike ABS

Mit dem weltweit ersten serienreifen ABS speziell für eBikes nutzt Bosch sein bewährtes Know-how in der Motorradsicherheitstechnik für ein intelligentes System, das das eBiken nun noch sicherer macht. Mit dem ABS von Bosch reduziert sich für den eBiker die Gefahr, sich beim Bremsen zu überschlagen oder wegzurutschen.