Jubiläums-Bikes

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Antriebssysteme von Bosch eBike Systems haben ausgewählte Hersteller exklusive Jubiläums-Bikes designt.

Jubiläums-Bikes

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Antriebssysteme von Bosch eBike Systems haben ausgewählte Hersteller exklusive Jubiläums-Bikes designt.

Der Wettbewerb

Seit einem Jahrzehnt setzt Bosch eBike Systems mit qualitativ hochwertigen Antriebssystemen für Pedelecs Maßstäbe und gestaltet mit innovativen Lösungen die zukünftige Fahrradmobilität. Auf der Eurobike 2010 stellte Bosch sein erstes serienreifes eBike-Antriebssystem vor, kurz darauf startete die Serienproduktion. Im Modelljahr 2021 sind die Systeme seit zehn Jahren im Markt – einem Markt, der sich rasant entwickelt hat und weiterhin sehr stark wächst. Um dieses Jubiläum zu feiern, initiierte Bosch eBike Systems zur Taichung Bike Week 2018 einen Wettbewerb: Pedelec-Hersteller, die eBike-Systeme von Bosch verbauen, wurden dazu aufgerufen, Vorschläge für Jubiläums-Bikes einzureichen.  

Die speziellen Jubiläums-Bikes werden ausschließlich von den prämierten Herstellern in limitierter Stückzahl produziert. Eine Anforderung seitens Bosch war es, bestimmte vorab definierte Produkte einzusetzen. Die Gewinner entschieden sich jeweils für den neuen Bord­computer Nyon, der ab Herbst 2020 auch zum Nachrüsten im Fachhandel erhältlich ist. Die Bikes sind mit einer speziellen Jubiläums-Version von Nyon ausgestattet und auch die Drive Units Performance Line und Performance Line CX sind im Jubiläums-Design gestaltet. Eine Jury von Bosch bewertete die eingegangenen Vorschläge in unterschiedlichen Kategorien: Future Design, Unique Character und Bosch Heritage.  

Die Gewinner

State-of-the-Art eMountainbike in außergewöhnlichem Design

In der Kategorie "Unique Character" war die Vorraussetzung ein Bike zu entwerfen, welches einen ganz speziellen und unvergleichlichen Charakter hat.

Der Hersteller Cube geht als Sieger in der Kategorie „Unique Character“ hervor. Die limitierte Sonderedition des „Stereo Hybrid 140 29“ zeigt, wohin sich der eMountainbike-Bereich inzwischen entwickelt hat. Außer Nyon ist auch der aktuelle CX-Motor verbaut, zudem sind Schaltung und die verstellbare Sattelstütze elektrifiziert und kabellos. Fahrwerk, Laufräder, Bremsen und Reifen sind perfekt auf die Gegebenheiten des eMTB-Bereichs angepasst. Ein spezieller „High Performance Composite“-Carbonrahmen mit ausgeklügelter Geometrie und Kinematik vereint alle Komponenten zu einem Technologiefeuerwerk der Extraklasse. Die Cube Sonderedition ist auf 99 Stück limitiert.

Das eBike als Kunstwerk oder „10 Jahre pures Leben“

In der Kategorie „Bosch-Heritage“ ging es darum, ein Bike zu designen, das die besondere Partnerschaft zwischen dem Hersteller und Bosch eBike Systems thematisiert. 

Gewinner ist die französische Marke Moustache, die ein Jubiläumsmodell des „Friday 28 Travel“ als Kunstwerk präsentiert, das für „10 Jahre pures Leben“ steht. Das Jubiläums-Bike erinnert an eine besondere Geschichte zu den Anfängen der Zusammenarbeit: Die erste Ansprechpartnerin von Bosch für Moustache legte mit einem eBike die Strecke vom damaligen Bosch-Produktionsstandort Mondeville bis zum Sitz von Bosch eBike Systems in Reutlingen zurück und besuchte auf ihrem Weg auch Moustache im Gründungsort Rambervillers.

Mit dem Hidden-Power-Konzept hat der Hersteller der „smiling machines“ einen Bosch PowerPack 500 formschön in den Rahmen verbaut. Darüber hinaus bietet das Sondermodell des „Friday 28 Travel“ in den Fahrradtaschen Platz für weitere Akkus, mit denen sich die Strecke Mondeville bis Reutlingen ohne Nachladen zurücklegen lassen soll. Es werden zehn Exemplare davon produziert, jeweils mit einer individuellen Lackierung, die von den zwei Künstlern Vincent Loisy und Loick Gravier alias Sakew gestaltet wurde. Die Bikes sollen für einen guten Zweck versteigert werden.

Schlank und edel auf diversen Terrains

Für die Kategorie "Future Design" sollte ein eBike entworfen werden, welches  neue und spezielle Designelemente besitzt und nicht dem bisherigen Designstandards entspricht.

Mit einem Sondermodell des „Topstone Neo Carbon Lefty LE“ gewinnt Cannondale die Kategorie „Future Design“. Optisch tritt dieser Racer mit der perfekt integrierten Performance Line CX und der schwarz-kupferfarbenen Lackierung besonders schlank und edel auf. Um auf Asphalt, Feldweg und Schotter nicht nur schnell, sondern gleichzeitig komfortabel unterwegs zu sein, verfügt das eGravel Bike über eine von außen nicht sichtbare Vollfederung mit jeweils 30 Millimeter Federweg. Es ist für vielseitige Fahrer konzipiert, die nicht nur auf einen Einsatzzweck oder ein bestimmtes Terrain limitiert sein möchten.  Das Sondermodell des „Topstone Neo Carbon Lefty LE“ wird in einer limitierten Auflage von 50 Exemplaren ab Mitte September 2020 bei den europäischen Cannondale-Händlern erhältlich sein.

10 JAHRE eBIKE
SYSTEMS

DER NEUE NYON
BORD­COMPUTER