Wie groß ist der CO2 Fußabdruck eines Pedelecs?

Der CO2 Fußabdruck eines Pedelecs hängt maßgeblich von der tatsächlichen Nutzung ab, das bedeutet: Je mehr Kilometer mit einem eBike insgesamt zurückgelegt werden, desto geringer fällt der durchschnittliche CO2-Fußabdruck pro km aus, da der Hauptenergieverbrauch bei der Herstellung und nicht beim Fahren anfällt. 
Gemeinsam mit der TÜV Rheinland Energy GmbH haben wir den Product Carbon Footprint nach ISO14067 berechnet und bewertet. Etwa 75% des CO2-Fußabdrucks eines Pedelecs entfallen auf die Herstellung, 15% auf die tatsächliche Nutzung, der Rest entfällt auf Transport, Verpackung und Recycling. Über die gesamte Lebensdauer betrachtet ergibt sich für das Pedelec ein CO2-Fußabdruck von etwa 14g/km. Betrachtet man die reine Nutzungsphase und somit die verursachten Emissionen durch den Stromverbrauch, so ergibt sich durchschnittlich ein CO2-Wert von 2-5g/km, abhängig vom Strommix. Im Vergleich dazu liegt das Auto laut Umweltbundesamt bei etwa 150g CO2 / Personenkilometer (Pkm) und der ÖPNV zwischen 60 und 80g/Pkm CO2. 

Zurück zur Übersicht