Wie funktioniert das eBike Batterierecycling in Deutschland?

Für die Rücknahme von eBike Akkus in Deutschland hat sich Bosch eBike Systems der Branchenlösung „eMobility“ der GRS (gemeinsames Rücknahmesystem) angeschlossen. Die GRS stellt den Händlern ein Behältersystem zur Verfügung, das für die Abholung von verbrauchten sowie von defekt unkritischen Akkus zugelassen ist. Jeder eBiker kann seinen alten oder defekten Akku kostenlos beim Fahrradhändler abgeben, der diesen dem umweltgerechten Recycling zuführt.
Sobald das Produkt eBike über eine Landesgrenze geht, wird automatisch der Importeur (= Fahrradhersteller oder Fahrradhändler) zum Hersteller und muss sich eigentlich selbst um Registrierung und eine geeignete Recyclinglösung kümmern. Da wir der Ansicht sind, dass dies für die meisten Händler nicht leistbar ist und wir zudem auch möchten, dass unsere Akkus ordnungsgemäß entsorgt werden, übernehmen wir bzw. unsere Servicepartner freiwillig diese Leistung und entlasten den Händler, indem wir Recyclinglösungen in den unterschiedlichen Ländern zur Verfügung stellen.
Außerdem sind wir im Austausch mit vielen Recyclingunternehmen und unterstützen neue und nachhaltige Recyclingmethoden.

Zurück zur Übersicht