eJobrad statt
Dienstwagen

Seit Jahreswechsel sind eBikes für Arbeitgeber und Unternehmer
in Österreich in der Anschaffung vorsteuerabzugsberechtigt.
Arbeitnehmer können von dieser Novelle gleich mehrfach profitieren.

eJobrad statt
Dienstwagen

Seit Jahreswechsel sind eBikes für Arbeitgeber und Unternehmer
in Österreich in der Anschaffung vorsteuerabzugsberechtigt.
Arbeitnehmer können von dieser Novelle gleich mehrfach profitieren.

Pendler fährt entlang eines Fluss mit einer Bosch Performance Line CX.

JobRad – ja bitte!

Seit Jahreswechsel sind eBikes für Arbeitgeber und Unternehmer in Österreich in der Anschaffung vorsteuerabzugsberechtigt.
Arbeitnehmer können von dieser Novelle gleich mehrfach profitieren, wenn sie von ihrer Firma Diensträder zur Verfügung gestellt bekommen, die sie auch für Privatfahrten nutzen können.
Nach einigen Jahren kann das Rad in den Besitz der FahrerInnen übergehen. Zusätzlich bieten die aktuellen Förderinitiativen des Bundesministeriums für eBikes weitere Anreize für den Umstieg.

Pendlerine fährt mit einer Bosch Active Line Plus durch die Stadt.

Fit und mit voller Power durch den Alltag

Das JobRad hat durchaus Potenzial, Betriebe und ihre Mitarbeiter auf ihrem Weg in eine umweltfreundliche und nachhaltige Mobilität zu begleiten. Sie erleben dabei eine völlig neue Art der Fortbewegung, wenn sie schnell, gesund und nachhaltig mit Power durch den Alltag flitzen.  

Damit niemand ins sprichwörtlich kalte Wasser springen muss, können österreichische Betriebe ab Aktionsbeginn je einen Monat lang im Rahmen von „Österreich radelt“ gratis eBikes von KTM epowered by Bosch testen. Alle Komponenten von Bosch eBike Systems auf den Testrädern sind perfekt aufeinander abgestimmt und bieten ein Höchstmaß an Effizienz, Komfort und Fahrspaß. 

Pendler fährt mit einer Bosch Performance Line CX und InTube Akku in der Stadt.

Jetzt für den Bosch eJobrad Test bewerben

Beim Bosch eJobrad Test bekommt jeweils ein Betrieb pro Monat drei von KTM kostenlos zur Verfügung gestellt.

Betriebe können sich laufend per e-mail anoesterreich@remove.this.radelt.at unter Angabe der Kontaktdaten, des Berufs, der Mitarbeiterzahl der Firma und einer Bestätigungen des Betriebs, dass er offiziell am eJobRad Test teilnehmen möchte, für einen Betriebstestmonat bewerben.

Die Voraussetzung für die Testteilnahme ist ein aktiver Facebook- oder Instagram-Account, über den die Testpersonen über ihre Fahrten und Erlebnisse berichten (Frequenz: mind. 3x pro Woche) sowie ein Alter von mindestens 18 Jahren.

Geplanter Aktionsstart ist der 1. Mai, da es aufgrund der aktuellen Situation jedoch zu einer zeitlichen Verschiebung der Aktion kommt, werden wir euch hier und auf den Kanälen von Österreich radelt am Laufenden halten.

Wir freuen uns schon auf viele lachende Gesichter auf dem Weg in die Arbeit, und sind gespannt, wie viele Kollegen sich von dieser modernen und gesunden Art der Fortbewegung überzeugen lassen.
 

Mehr zum Bosch eJobrad Test

Weitere Informationen zum JobRad-Modell

Zum Bosch eBike-System