Für die

Performance Line CX

Der neue eMTB-Modus

Für die

Performance Line CX

Der neue eMTB-Modus

Ultimativer Uphill Flow: Bergauffahren wird mit dem neuen eMTB-Modus zum Erlebnis - er bietet eine optimierte Dosierung der Power und ein Maximum an Traktion und Kontrolle.

Video ansehen

No trigger - ein Modus für eMountainbiker

Der eMTB-Modus ersetzt den bisherigen Sport-Modus bei eMountainbikes mit der Performance Line CX und variiert zwischen den Fahrmodi Tour und Turbo. Mit einem maximalen Drehmoment von bis zu 75 Nm verstärkt der Motor die Eigenleistung des Fahrers dynamisch zwischen 120 % und 300 %. Abhängig vom Pedaldruck passt sich die progressive Motorunterstützung automatisch der individuellen Fahrweise an. Ganz ohne Umschalten der Fahrstufe unterstützt der Motor schon bei geringen Trittfrequenzen stets mit der idealen Leistung. Das Anfahren an steilen Anstiegen gelingt problemlos, das Vorankommen im Gelände wird spürbar leichter. Das sorgt für ein natürliches Fahrgefühl und maximale Performance auf dem Trail.

 

Erlebe den Uphill Flow in einer neuen Dimension

#uphillflow

Weitere Infos zu Uphill Flow

eMTB-Modus. Die Highlights

No Trigger:

Ohne Schalten zu mehr Fahrvergnügen. Ein Wechsel der Unterstützungsmodi ist nicht notwendig, der Fahrer kann sich völlig auf den Trail fokussieren.

Progressiver Support:

Für ein natürliches Fahrgefühl und optimale Kontrolle. Abhängig vom Pedaldruck passt sich die progressive Motorunterstützung automatisch der individuellen Fahrweise an.

Direct Flow

Perfekte Unterstützung ab dem ersten Tritt. Das Anfahren an steilen Anstiegen wird spürbar leichter.

Trail Control

Verbesserte Kontrolle in schwierigen Fahrsituationen. Ermöglicht müheloses Vorankommen und bestmögliche Traktion in technischen Bergaufpassagen und bei Hindernissen.

Maximum Momentum:

Mit einem Drehmoment bis zu 75 Nm. Für eine sportliche Beschleunigung auch im alpinen Gelände, ganz ohne Wechseln der Fahrstufe.

Ultimativer Uphill Flow:

Bergauffahren wird zum einzigartigen Erlebnis, der Fahrer bleibt immer im Flow.

Performance Line CX

  • Speziell für den sportiven Einsatz konzipiert: Kraftvolle Unterstützung von bis zu 300 % für ein völlig neues Fahrgefühl – auch bergauf.
  • Direkte Gangwechsel: Sorgt für sportliche Beschleunigung im Gelände und reduziert den Verschleiß der Komponenten.
  • Dauerhaft und stark: Bis in hohe Trittfrequenzen mit einem kontinuierlich maximalen Drehmoment (75 Nm) auf Trails unterwegs.
  • Kleine Umdrehung mit großer Wirkung: Fuß aufs Pedal und direkt im Flow, schon bei 20 U/min mit Power aus der Kurve.
  • Effizient: Bosch Drive Units zeichnen sich durch volle Leistung auch bei hoher Belastung aus.

 

 

 

 

Das sagt die eBike-Branche zum eMTB-Modus

Andreas Wildgrube (Cannondale)

Den Produktmanager von Cannondale, Andreas Wildgrube, fasziniert besonders die optimierte Dosierung der Power – immer im richtigen Moment.

Marc Faude (FOCUS Bikes)

Für Marc Faude, Director Product Drive Unit Performance, genau der richtige Schritt, um natürliches Fahrgefühl auch mit dem eMountainbike erlebbar zu machen.

Nicolas Vouilloz (Lapierre)

Für Nicolas Vouilloz, Team Coordinator R&D activities bei Lapierre, ist besonders das flowige Gefühl beim Uphill fahren wichtig. Der eMTB-Modus ermöglicht das nun auch in steilen Passagen und bei Hindernissen.

Markus Riese (Riese&Müller)

Ein Highlight für Markus Riese, CEO von Riese & Müller, ist das verbesserte Anfahrverhalten, das für einen kraftvollen Start am Berg sorgt.

Andreas Ziegler (Scott)

Für Andreas Ziegler, Produktmanager von Scott, ist der eMTB-Modus die perfekte Applikation für ein natürliches Fahrgefühl mit dem eMTB.

Tim Flooks (SRAM)

Für Tim Flooks, European Race Support bei SRAM, war die Fahrt mit dem eMTB-Modus eine der besten, die er je hatte.

John Riley (Trek)

John Riley, Director Global Mountain Bike bei Trek, sieht im eMTB-Modus einen evolutionären Schritt im Bereich der eMountainbikes.