Wie viele Gänge braucht ein eMTB?

Moderne eMountainbikes haben heutzutage meist nur noch ein Kettenblatt an der Front und setzen damit (in der Regel) auf 11 oder 12 Gänge. Diese haben eine ähnliche Bandbreite wie die älteren Generationen mit bis zu 30 Gängen, allerdings gibt es keine redundanten Gänge und sie sind – durch den fehlenden Umwerfer vorn – weniger fehleranfällig. Im Übrigen gibt es bereits Fahrmodi wie der eMTB- oder Tour+ Modus, die das Schalten überflüssig machen und dich immer, auf die tausendstel Sekunde genau berechnet, mit der benötigten Kraft unterstützen.

War diese Antwort hilfreich?

Noch Fragen?
Wir helfen dir gerne weiter.

Kontakt

Help Center

Noch Fragen?
Wir helfen dir gerne weiter.

Kontakt