Wie groß ist der CO2-Fußabdruck eines eBikes?

Gemeinsam mit der TÜV Rheinland Energy GmbH haben wir den Product Carbon Footprint nach ISO14067 berechnet und bewertet. Über die gesamte Lebensdauer eines eBikes (inkl. aller Phasen: von der Herstellung, Verpackung, Transport über die Nutzung bis hin zum Recycling) ergibt sich ein durchschnittlicher CO2-Fußabdruck von 300 kg-CO2-eq.
Damit ist der Fußabdruck eines eBikes in etwa doppelt so groß wie der eines konventionellen Fahrrads. Es handelt sich hierbei um einen Durchschnittswert, je nach Modell kann es hier zu Abweichungen kommen. Über die gesamte Lebensdauer betrachtet ergibt sich für das eBike ein relativer CO2-Fußabdruck von etwa 15-25 g/km, abhängig von der gefahrenen Gesamtkilometerleistung. Betrachtet man die reine Nutzungsphase und somit die verursachten Emissionen durch den Stromverbrauch, so ergibt sich durchschnittlich ein CO2-Wert von 2-5 g/km, abhängig vom Strommix.

War diese Antwort hilfreich?

Noch Fragen?
Wir helfen dir gerne weiter.

Kontakt

Help Center

Noch Fragen?
Wir helfen dir gerne weiter.

Kontakt