Gibt es für eMountainbikes eine Gewichtsbeschränkung?

Wie ein Auto besitzt auch ein eMountainbike ein maximal zulässiges Gesamtgewicht (zGG). Das zulässige Gesamtgewicht gibt der Hersteller des Bikes frei und stellt sicher, dass die am Rad verbauten Komponenten wie Rahmen, Lenker, Bremsen etc. den Belastungen standhalten. Das zGG wird aus dem Gewicht des eMTBs plus dem Fahrergewicht inklusive seiner gesamten Ausstattung (Schutzbekleidung, Rucksäcke etc.) berechnet. Die unterste Grenze für das Systemgewicht liegt rechtlich gesehen bei normierten 120 kg. Damit dürften gerade noch Fahrer bis zu 90 kg aufs Bike. Einige eMTBs erlauben allerdings auch ein zGG von 150 kg. Die Hersteller arbeiten permanent daran, das Freigabelimit zu erhöhen und damit das zulässige Gesamtgewicht nach oben zu strecken. Am besten schaust du immer auf die vom Hersteller genannten Spezifikationen, um sicher zu gehen, dass das Bike für deinen Bedarf geeignet ist.

War diese Antwort hilfreich?

Noch Fragen?
Wir helfen dir gerne weiter.

Kontakt

Help Center

Noch Fragen?
Wir helfen dir gerne weiter.

Kontakt