Welche Kartenstile sind verfügbar?

Die Kartenstile sind Teil der Routen­profile. Die eBike Flow App bietet drei Routen­profile für unterschiedliche Einsatzzwecke: Daily, Leisure und eMTB.

Profil Daily

- Dieses Routenprofil ist optimal für Pendler und bietet eine übersichtliche Kartenansicht mit geringerem Geländekontrast und ohne Konturlinien.
- Nur das lokale Radverkehrsnetz ist sichtbar.
- Stadtspezifische Merkmale wie Hausnummern und Verkehrsampeln sind enthalten.
- MTB-Trails sind nicht sichtbar.
- Zu Point of Interests (POI) gehören Ladestationen, Händler und öffentliche Toiletten.
- Strecken mit gepflastertem/ungepflastertem/unbekanntem Untergrund haben unterschiedliche Farben.
- Treppenstufen haben eine andere Farbe, damit du sie leicht erkennen kannst.
- Kleine und ungepflasterte Straßen sind weniger sichtbar.

Profil Leisure

- Dieses Routenprofil ist für Fahrten im ländlichen Raum optimiert. Es gibt einen guten Überblick über die Um­gebung/die Landschaft und kombiniert die Satellitenansicht mit einer Standardkarte in mittlerem Geländekontrast.
- Das Routenprofil Leisure wird für das Activity Tracking verwendet (ohne aktive Navigation). Es zeigt Radwege als grüne Linien und gibt Hinweise zu Straßen, die für Langstreckenfahrten geeignet sind.
- MTB-Trails sind nicht sichtbar.
- Point of Interests (POI), die für Langstrecken geeignet sind, mit zusätzlichen Angeboten wie Trinkwasser, öffentliche Toiletten, Fahrradhändler und Ladestationen.
- Strecken mit gepflastertem/ungepflastertem/unbekanntem Untergrund haben unterschiedliche Farben.
- Hebt Berggipfel und Höhenwerte hervor.
- Fahrradknoten sind nur in einigen Teilen Deutschlands und den Niederlanden sichtbar. Weitere Informationen über Fahrradknotenpunkte: wiki.openstreetmap.org/wiki/Cycle_routes
- Bei einigen Straßentypen kann es zu doppelten Umrissen kommen, um die linke und rechte Seite zu unterscheiden, z. B. wenn die Straße auf einer Seite einen Radweg hat.
- Treppenstufen haben eine andere Farbe, damit du sie leicht erkennen kannst.

Profil eMTB

- Dieses Routenprofil ist für den Einsatz im Gelände und für eMTB-Fahrten optimiert. Es bietet einen guten Kontrast zwischen der Straße und dem Hintergrund mit hohem Geländekontrast.
- MTB-Trails sind sichtbar.
- Die Trails sind nach Schwierigkeitsgrad eingeteilt: 1 (grün) am leichtesten, 2 (blau), 3 (rot), 4 schwarz (am schwierigsten). Die Farbcodierung kommt von der OpenStreetMap-Klassifizierung: wiki.openstreetmap.org/wiki/Mountain_biking
- Die Trails mit den „Schwierigkeitsgraden 5 und 6 sind aus Sicherheitsgründen nicht zu empfehlen“ und auf der Karte meist nicht sichtbar.
- Zu den für das Mountainbiken geeigneten Point of Interests (POI) gehören Berggipfel (mit Höhenangaben), Naturschutzgebiete, Ladestationen, Fahrradhändler, Trinkwasser und WC.
- Die Radverkehrsnetze sind nicht sichtbar.
- Die Farben sorgen für einen guten Kontrast zwischen verschiedenen Geländearten wie Landwirtschaft, Wald, Gras, Gestrüpp, Weinberg und Bauernhof.
- Ungepflasterte Wege sind braun umrandet.
- Die Farben von Landschaftstypen wie Wald, Getreide und Gras sind für verschiedene Zoomstufen optimiert.
- Schattierungen werden zwischen Vektordaten und Pixeldaten kombiniert, um in Geländen, in denen nur Pixeldaten verfügbar sind, detaillierte Geländeinformationen zu liefern.
- Kleinere Wege und Pfade sind sichtbar.

Noch Fragen?
Wir helfen dir gerne weiter.

Kontakt

Help Center

Noch Fragen?
Wir helfen dir gerne weiter.

Kontakt